Monatsarchive: März 2013

Mein Ostern

Endlich ist es soweit: heute ist Ostern. Ich wache mit einem schönen und leichten Gefühl auf und freue mich auf diesen Tag. Und – tief in mir drinnen spüre ich die angenehme Spannung: ob mir der Osterhase vielleicht etwas versteckt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | 1 Kommentar

Romance

Morgen Blaue Kälte schneidender Frost Ich stehe da Warten Schwarze Bäume nackt kleben steif auf hartem Boden Federleicht: Hauch schwebt vor dem Mund Krähenschreie zerschneiden den Morgenhimmel Ich sehe den jungen Tag von Dächern unterteilt Es macht mir Spaß die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lyrics | Hinterlasse einen Kommentar

Übers Schreiben

  Ich denke        an den silbernen Mond              die Sterne Nacht             blau   schön flutet meinen Körper     Hier sitze ich          in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter lyrics | Hinterlasse einen Kommentar

Warum elkesch und wer ist Arletta?

elkesch…. ist eine Hommage an einen kleinen Kerl, den ich geliebt und bewundert habe, mit dem ich gelitten und mich gefreut habe. Der Held meiner Kindertage. Er hat mir beigebracht, dass das Leben grausam und hart sein kann und dass … Weiterlesen

Veröffentlicht unter über elkesch | Hinterlasse einen Kommentar

Beginn

Manchmal fühle ich mich, als schaue ich vom Mond auf die Erde und und irgendwer spielt irische Musik dazu.

Veröffentlicht unter Gedankensplitter, Philosophisches | 2 Kommentare